Computer Aided Design für die Industrie 4.0

Computer Aided Design für die Industrie 4.0

computer aided design

Computer Aided Design für die Industrie 4.0

Die Bezeichnung “Industrie 4.0” ist bereits seit längerer Zeit in aller Munde. Gemein ist damit die intelligente Vernetzung von Maschinen und betrieblichen Abläufen. Einen wichtigen Beitrag für diese Entwicklung leistet das Computer Aided Design, kurz CAD. Doch wie genau hilft CAD hierbei? Das Team von Mako-Technics geht in diesem Beitrag auf diesen Zusammenhang ein.

Sie benötigen schnell Hilfe von Experten für Reverse Engineering? Treten Sie hier direkt mit den Ingenieuren der Mako GmbH in Kontakt. 

Computer Aided Design für die Industrie 4.0: Worum geht es?

Wie eingangs beschrieben, steht der Begriff Industrie 4.0 für die intelligente Vernetzung innerhalb der Industrie. Im Kern geht es hierbei um verschiedene Abläufe, die wir Ihnen anhand verschiedener Beispiele einmal näher bringen möchten.
Für die Produktion eines einzigen Produktes sind oft mehrere Unternehmen nötig. Die digitale Vernetzung dieser verschiedenen Unternehmen miteinander sorgt dafür, dass eine präzisere Abstimmung und Auslastung bestimmter Maschinen möglich ist. Für die Produktentwicklungs-Kette lässt sich durch intelligente Vernetzung miteinander zudem die Lebensdauer eines Produkts oftmals erhöhen. So ist gewährleistet, dass Produkte während ihrer Lebensdauer auch funktionstüchtig bleiben. Der hierbei springende Punkt ist eine ressourcenschonende Herstellung, was durch optimierte Abstimmung verschiedener Unternehmen miteinander ermöglicht wird.
Industrie 4.0 kann zudem einen wichtigen Beitrag zu Umweltschutz und Nachhaltigkeit liefern. Durch eine intelligente, perfekt aufeinander abgestimmte Logistik lässt sich unnötiger Warenverkehr vermeiden und Verkehrswege deutlich reduzieren.

Reverse Engineering

Wie leistet CAD seinen Beitrag?

In vergangenen Tagen war für die Produktplanung das Zeichnen am Reißbrett unerlässlich. Verglichen mit heute ist diese Art und Weise des Entwurfs aufwendig und langwierig. Oftmals waren am Prozess mehrere Personen beteiligt. Doch der technische Fortschritt und die Entwicklung des Computer Aided Design haben dahingehend unsere Technikwelt revolutioniert.

CAD-Software wie beispielsweise SolidWorks ermöglicht es Ingenieuren und Anwendern, alle Schritte von der ersten Planung bis hin zum marktreifen Produkt rein digital zu erledigen. Einerseits werden hierdurch enorm Ressourcen geschont, andererseits wird effektiv Zeit eingespart. Die Entwicklung wird in der Folge also kostengünstiger. Zudem gibt es natürlich weitere Vorteile, wenn Prototypen rein virtuell erstellt werden- denken Sie beispielsweise einmal daran, welchen Vorteil es in der heutigen Zeit hat, dass zu erledigende Aufgaben ortsungebunden zu jeder beliebigen Zeit erledigt werden können.

CAD trägt also dazu bei, Entwicklungsprozesse effizienter zu gestalten und die immer enger vernetzte Industrie bei der Verschlankung von Prozessen enorm zu unterstützen.

 

CAD Vergleich

Reverse Engineering und Computer Aided Design

CAD kommt prinzipiell in den unterschiedlichsten Branchen zum Einsatz. Beispiele hierfür sind das Produktdesign, Architektur, Maschinenbau und viele weitere. Auch das Team der Mako GmbH setzt auf die verschiedensten CAD-Software-Lösungen. Für unsere tägliche Arbeit ist dies unerlässlich. Wir bieten professionelles Reverse Engineering gepaart mit jahrzehntelanger Erfahrung- profitieren auch Sie von unserer Expertise und unserem Know-How.

Sie haben weitere Fragen über uns oder zum Thema Computer Aided Design? Kontaktieren Sie uns jederzeit! Wir beantworten gern Ihre Fragen und freuen uns auf Ihre Nachricht. Falls Sie mehr über uns, Reverse Engineering oder die Branche erfahren möchten, können Sie hierfür auch gerne unseren Blog nutzen. Dort versorgen wir Sie regelmäßig über neue Entwicklungen und Themen.

Share this post

There are no comments

Schreibe einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart